Flagge deutschFlagge englisch

K2B

K2B ist die Abkürzung für Knowledge to Boost. Unter K2B werden bei KBB alle Aktivitäten verstanden, die sich mit der 2stufigen Aufladung befassen.  

Aktuell steht die Entwicklung von 2 Baureihen im Vordergrund - eine Baureihe für Niederdrucklader und eine weitere Baureihe für Hochdrucklader. Es gibt bereits erste Prototypen, die umfangreichen Tests auf unserem Prüfstand und am Motor unterzogen wurden.

Im Zusammenhang mit der geplanten weiteren Verschärfung der Abgasgesetzgebung sind auch entsprechende neue Aufladesysteme erforderlich. U.a. sollen strengere Grenzwerte für Stickoxide gelten - mit der Bezeichnung IMO Tier III.

Für die IMO Tier III geeignete Aufladesysteme müssen Druckverhältnisse von 6 bis 10 erreichen können. Ein einzelner Turbolader kann diesen Druck nicht aufbauen. Druckverhältnisse in dieser Höhe können nur mit 2stufiger Aufladung erzielt werden z.B. durch das Hintereinanderschalten von Nieder- und Hochdrucklader.

 

Erste Testlader der K2B-Serie
Erste Testlader der K2B-Serie
Motor 6DL36 der Firma ABC mit den K2B-Ladern HPA7000 & HSR6